Aktuelle Meldungen

Im Mehrgenerationen-Haushalt leben

Ein Mehrgenerationen-Haushalt ist eine Wohnform, bei der die unterschiedlichen Generationen einer Familie in einem Haus oder Gebäudekomplex zusammenleben. Vom Enkelkind bis zur Oma leben mindestens drei Generationen unter einem Dach und profitieren gegenseitig voneinander. Während die Kinder und Enkelkinder von deinen Erfahrungen profitieren, unterstützt du sie bei alltäglichen Arbeiten, die zum Beispiel einen großen Kraftaufwand erfordern. So helfen sich alle Bewohner eines Mehrgenerationen-Haushaltes gegenseitig und jedes Familienmitglied bringt seine eigenen Stärken und Fähigkeiten in die Gemeinschaft ein. Durch dieses Modell einer Wohngemeinschaft wird die Unterbringung in einem Altersheim vermieden und die Familie lebt zusammen. Enkelkinder wachsen bei ihren Großeltern auf und die Eltern werden bei der Betreuung ihres Kindes durch die Großeltern entlastet

 

Mehrgenerationen-Haushalt planen

Interessierst du dich für ein Leben in einem Mehrgenerationen-Haushalt? Dann sprich mit deinen Kindern und schlag den Zusammenzug vor! Hierbei solltet ihr euch gemeinsam überlegen, welche Vorteile der Mehrgenerationen-Haushalt für jeden einzelnen bringt. Du als ältestes Mitglied kannst gelegentlich auf die Kinder aufpassen, die anderen mit deinen Kochkünsten verwöhnen und sich zum Beispiel um die Pflanzen auf der Terrasse oder im Garten kümmern. Im Gegenzug übernehmen deine Kinder den Einkauf für dich, helfen beim Putzen der Wohnung und kümmern sich um handwerkliche Tätigkeiten im Haus. Deine Enkelkinder kannst du bei den Hausaufgaben unterstützen und sie in der Freizeit nach der Schule betreuen. Solche gemeinsamen Unternehmungen sind für dich und deine Enkelkinder eine schöne Erfahrung und Aufgabe. Bei dieser Form der Wohngemeinschaft ist es wichtig, dass alle Parteien einen Rückzugsort im Haus haben. Entsprechend groß sollte die Immobilie ausfallen und wenn eine solche Immobilie nicht zu finden ist, dann können auch zwei nebeneinander oder übereinander liegende Wohnungen gemietet werden. Im Mehrgenerationen-Haushalt wird das Wohnen im Alter nicht einsam und du erhälst überall dort Unterstützung, wo du sie gerade benötigst. Gleichzeitig kannst du jedoch deine Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen und weitergeben.