Aktuelle Meldungen

Kontaktanzeige aufgeben

Bei der Partnersuche sollte jeder selbst die Initiative in die Hand nehmen, denn wer darauf wartet, dass der Traummann oder die Traumfrau ihn findet, der geht unter Umständen leer aus. Kontaktanzeigen sind eine gute Möglichkeit bei der Partnersuche 50plus. Doch was gehört in eine Kontaktanzeige und wo sollte diese geschaltet werden? Möglichkeiten gibt es viele und die klassische Kontaktanzeige zur Partnersuche wurde früher in der Zeitung geschaltet. Heute gibt es da weit mehr Möglichkeiten für Singles ab 50, denn das Internet bietet neben Singlebörsen auch die Partnervermittlung 50plus und verschiedene Marktplätze zum Schalten von Kontaktanzeigen. Genau hier kannst du deine Partnersuche selbst in die Hand nehmen!

 

 

Was gehört in eine Kontaktanzeige?

Eine gelungene Kontaktanzeige zur Partnersuche sollte eine Mischung aus der Vorstellung von dir und der Beschreibung des Wunschpartners sein. Stelle dich in der Kontaktanzeige selbst vor und erwähne dabei nur die wirklich wichtigen Daten. Wie alt dist du, wo lebst du und womit verbringst du deine Zeit? Woran hängt dein Herz und wofür kannst du dich begeistern? Kontaktanzeigen 50plus sollten aber auch beschreiben, wen du eigentlich suchst. Hier können neben dem Alter und der Wohngegend auch Interessen angegeben werden. Soll dein neuer Partner sportlich sein oder suchst du eher einen gemütlichen Menschen mit einer Vorliebe für Leseabende? Welche Altersspanne kommt für dich in Frage und was ist dir an einem neuen Partner sonst noch besonders wichtig?

 

Überlasse die Partnersuche mit einer Kontaktanzeige nicht dem Zufall, sondern formuliere genau, was du willst. Dabei sollten jedoch nur wichtige Punkte erwähnt werden, um die Anzeige nicht unnötig lang werden zu lassen. Auch Kontaktanzeigen 50plus dürfen gerne eine Prise Humor haben und sollten den Leser neugierig machen! Sobald du eine solche Kontaktanzeige 50plus formuliert und veröffentlicht hast, kannst du gespannt auf die Antworten warten.